Menü

AG Koordination

MONOCAB OWL wird gefördert durch:

AG-Leitung

  • B.Sc. Fabian Kottmeier

    iFE – Institut für Energieforschung / Institute Future Energy. Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe / OWL

Das Forschungsvorhaben MONOCAB OWL beinhaltet komplexe technische Fragestellungen und einen straffen Zeitplan. Wesentliche Aufgabe der AG Koordination ist die technische Projektkoordination in Form einer effektiven Projektorganisation mit dem Ziel des Erreichens der übergreifenden Projektziele in der geplanten Projektlaufzeit. Dazu haben wir innerhalb der ersten Projektmonate einen Zeitplan entwickelt, welcher, in Bezug auf die neusten Ergebnisse aus den einzelnen Arbeitsgruppen, fortlaufend angepasst wird. Wir arbeiten innerhalb der Arbeitsgruppen parallel an verschiedenen Forschungsfragen. Insbesondere der Aufbau der beiden MONOCAB Demonstratoren stellt eine besondere Herausforderung in diesem Projekt dar. Dazu arbeiten seit dem Q3 2021 Mitarbeitende und Studierende verschiedener Fachrichtungen interdisziplinär zusammen. Die für den Aufbau benötigten Bauteile und Materialeren werden beschafft, vormontiert und erprobt, bevor sie in die Fahrzeuge integriert werden. Die umfangreichen technischen Systeme im Fahrzeug bedingen eine komplexe Organisation von Arbeitsabläufen innerhalb des Projekts. Angefangen von technischer Rand- und Rahmenbedingungen bzgl. Schnittstellen, verwendeten Komponenten und eingesetzter Software bis zu Montageabfolgen und Testabläufen beinhaltet dieses Projekt vielfältige Aufgaben für alle Mitarbeitenden.

Termine

  • Leitungskreis MONOCAB OWL: wöchentlich
  • Gesamtprojekttreffen: Nach Bedarf, etwa alle 3 Monate.
  • Projektbeirat: etwa alle 6 Monate

Das Team

  • Prof. Dr.- Ing. Stefan Witte

    Lehrgebiet Kommunikationstechnik und Vizepräsident für Forschung und Transfer an der TH OWL

  • Thorsten Försterling

    LEL

Große Präsentation am 03.10.2022